Doppelt stark – Gosund SP211 WLAN-Steckdose

Wer diesen Blog aufmerksam verfolgt dem ist Gosund sicherlich bereits ein Begriff. Der asiatische Hersteller hat bereits mehrere WLAN-Steckdosen in Deutschland auf den Markt gebracht. Dies sind zum einen der Klassiker Gosund SP1(Testbericht) sowie das Modell mit Nachtlicht SP111(Testbericht). Mit dem dritten Modell hat Gosund eine kompakte Doppel-WLAN-Steckdose ins Rennen geschickt. Das Modell mit dem Namen Gosund SP211* kostet etwa 20€ und füllt die Lücke zwischen einem Einzelstecker und einer großen Steckdosenleiste. Dank der beiden Vorgänger liegen die Erwartungen hoch, daher habe ich mir den smarten Zwischenstecker genauer angeschaut.

Erster Eindruck hervorragend!

Den ersten Aha-Effekt gab es beim Blick auf die Verpackung. Alle aufgedruckten Angaben und technischen Daten sind komplett in Deutsch. Dies gilt im übrigen auch für die Bedienungsanleitung und den Aufdruck auf die Steckdose. Damit fühlt man sich auch als Kunde ohne Englischkenntnisse sehr gut aufgehoben. Den nächsten Aha-Effekt gab es als ich die Steckdose dann das erste Mal in der Hand hatte. Die SP211 ist sehr gut verarbeitet und trotz der zwei Steckplätze verblüffend klein, da gibt es so manche normale WLAN-Steckdose welche größer ist. Auch die bereits von mir getestete Doppelsteckdose von OxaOxe (Größenvergleich) ist etwas größer. Zur manuellen Bedienung stehen zwei Schalter zur Verfügung welche links und rechts angebracht sind. Mit 3680W Maximalleistung ist der Stecker auch für stromhungrige Verbraucher gerüstet. Die eingebaute Kindersicherung sorgt dafür, dass keine stromführenden Kontakte freiliegen. Als zusätzliches Feature ist eine Energiemessung eingebaut welche den Stromverbrauch aufzeichnet und per App verfügbar macht.

Technische Daten:

Modell Gosund SP211*
Eingangsspannung 110V – 240V
Maximallast 16A / 3680 Watt
Wifi 2,4GHz (kein Support für 5 GHz)
Maße (BxHxT) 94 x 47 x 41mm (eingesteckt nur sichtbarer Teil),
94 x 47 x 59mm (inkl. Steckerpins)
Gewicht 122g
OS Support IOS sowie Android
Stromausfall letzter Zustand wird hergestellt
Kindersicherung vorhanden

Installation schnell erledigt

Gosund ist sich treu geblieben und nutzt auch beim neuen Modell die Serverplatform des IoT-Anbieters Tuya. Damit ist die SmartLife-App die erste Wahl zum installieren der Steckdose. Passenderweise hat Gosund gleich die QR-Codes zum Download für Android und iOS auf die Verpackung gedruckt. Dank des Assistenten ist das Gerät in der App recht flott eingerichtet. Dort kann die Steckdose nun entweder als ganzes oder beide Steckplätze einzeln geschaltet werden. Zusätzlich lassen sich Timer, Countdowns, Szenen oder Automationen erstellen. Dank der Automationen wird die Steckdose erst richtig smart, denn damit ist es möglich Trigger wie Sonnenauf- und Untergang, Zeit oder Wetter zu nutzen um das Gerät zu steuern. Ein Beispielvideo findet ihr auf meinem Youtube-Kanal.

SP211Setup

Drei Sprachassistenten unterstützt

Dank der Skills von SmartLife auf beiden Platformen unterstützt die Gosund SP211 die Sprachsteuerung sowohl mit Google Assistant als auch Amazon Alexa. Die Skills können in der jeweiligen App aktiviert und anschließend die Gerätesuche gestartet werden. Sollte man den Skill bereits vorher aktiviert haben werden die Steckdosen bereits direkt bei der Installation vom jeweiligen Sprachassistenten erkannt und hinzugefügt. Wie bereits in der SmartLife-App werden auch hier drei neue Geräte erkannt womit es auch per Sprachassistent möglich ist die komplette Steckdose oder beide Steckplätze einzeln zu steuern. Neben der Sprachsteuerung kann man die beiden Platformen von Amazon und Google nutzen um die Steckdose mit Geräten von anderen Herstellern zu Gruppieren oder in Routinen für regelmmäßige Abläufe zu packen. Siri, der dritte Sprachassistent im Bunde, kann über dem Umweg der Siri Kurzbefehle genutzt werden. Hierzu erstellt man eine Szene oder Automation innerhalb SmartLife und weist einen Sprachbefehl zu.

SP211_Assistants

Effizienter als einzelne Steckdosen

Im Standby benötigt die SP211 0,5 Watt und liegt somit nur minimal über einer einzelnen WLAN-Steckdose. Je eingeschaltetem Steckplatz erhöht sich der Verbrauch um 0,4 Watt auf 0,9 Watt bzw. 1,3 Watt. Mit der Gosund ist man also etwas effizienter als mit zwei einzelenen Zwischensteckern. Als Messgerät kam wie bei den bisherigen Tests der ELV Energy Master Basic 2* zum Einsatz. Eine Übersicht der bisher getesteten Modelle findet ihr hier.

Doppelt smart – doppelt gut

Wie bereits die Vorgänger macht auch die Gosund SP211 im Test eine sehr gute Figur. Für knapp 20€ bekommt man eine gute 2 in 1 Steckdose welche sparsamer als zwei einzelne Zwischenstecker ist. Die Steckplätze sind übereinander angeordnet womit die SP211 hochkant in die Steckdose eingesteckt werden muss, deshalb sollte man jedoch vorab prüfen ob die SP211 in die gewünschte Steckdose passt. Dies könnte evtl. zu Platzproblemen führen sofern man eine Lichtschalter/ Steckdosenkombination nutzt. Bei Amazon berichten einige Nutzer von Kurzschlüssen, dies kann ich bisher nicht bestätigen. Zum Test habe ich einen Fön in beiden Steckplätzen angeschlossen und hatte dabei keine Probleme.

Anzeige:

Smart Steckdose, Gosund SP211 2 in 1 platzsparende Mini Wi-Fi Steckdose mit Erfassung vom Stromverbrauch und Fernsteuerung, funktioniert mit Alexa, Google Assistant & IFTTT (1)

Smart Steckdose, Gosund SP211 2 in 1 platzsparende Mini Wi-Fi Steckdose mit Erfassung vom Stromverbrauch und Fernsteuerung, funktioniert mit Alexa, Google Assistant & IFTTT (1)
  • [ Doppelt Smarte Steckdose ] Die Gosund Wi-Fi Steckdose SP211 mit ihrem 2 in 1 Design kann individuell oder in Gruppen geschaltet werden (Ein-/Ausschalten, Zeitplan erstellen) und hält so Steckdosen frei. Die Doppelsteckdose blockiert keine anderen Wandsteckdosen und ermöglicht es gleichzeitig, zwei zusätzliche Geräte anstelle von einem anschließen zu können.
  • [ Echte Fernsteuerung ] Die Gosund 2in1 Steckdose sorgt für eine reale Fernsteuerung: Sie können die Steckdosen von unterwegs mit einem einfachen Fingerdruck An/Aus schalten, selbst wenn Sie sich im Ausland befinden. Mit der Gosund Steckdose können Sie die dafür sorgen, dass Ihr Licht an ist, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen.
  • [ Timer-Einstellungen & Energiemessung ] Stellen Sie Timer der Steckdosen so ein, dass sie automatisch zu den Zeiten Ein- bzw. Ausgeschaltet werden, so können Sie z.B. Ihr Licht um 9 Uhr morgens Ein- und um 18 Uhr Abends ausschalten. Ein weiteres Feature der Steckdose ist die Stromverbrauchsmessung, ob in Echtzeit oder zum Auswerten des vergangenen Verbrauchs. #wenigerStromkosten
  • [ Sprachsteuerung ] Die smarte Steckdose SP211 kann mit Amazon Alexa und Google Assistant gekoppelt werden um Ihre Geräte direkt per Sprachsteuerung zu bedienen.

Smart Life - Smart Living
Smart Life - Smart Living
Entwickler: Yu xiang
Preis: Kostenlos

Smart Life - Smart Living
Smart Life - Smart Living
Entwickler: Tuya Inc.
Preis: Kostenlos

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.

Avatar