Osram Smart+ Plug – Zwischenstecker mit Alexa-Anbindung

Osram, der 1918 gegründete Leuchtmittelspezialist aus München, ist sicherlich jedem deutschen bekannt. So durfte doch in den letzten Jahrzehnten die „Osram Glühbirne“ in keinem guten Haushalt fehlen. Unter diesem Markennamen vetreibt Ledvance, eine Ausgliederung aus dem Osram Konzern, seit einiger Zeit auch smarte Leuchtmittel und Zubehör. Zuerst wurden die Produkte unter dem Namen Osram Lightify verkauft und sind nun nach einem Rebranding unter dem Namen Osram Smart+ erhältlich. Die Lightify-Serie basierte rein auf dem Zigbee LightLink-Standard, die neue Smart+ Serie bietet zusätzlich noch einige Leuchtmittel welche exklusiv mit Apples Homekit gesteuert werden können.

Unter Echo Plus und Hue-Besitzer sehr beliebt

Die Osram-Leuchten und die Steckdose sind unter Echo Plus und Hue-Nutzern sehr beliebt. Beide Systeme nutzen ebenfalls Zigbee und daher lassen sich die Lampen sowie die Steckdose auch mit diesen Systemen ohne ein zusätzliches Osram-Gateway koppeln. Das Angebot an Zwischensteckern, welche Zigbee unterstützen, ist recht überschaubar, so dass der Osram Smart+ Plug* die beste Wahl ist sofern man bereits Philips Hue oder den Amazon Echo Plus nutzt. Im Vergleich zu den meisten WLAN-Steckdosen wird bei Zigbee-Systemen mit Bridge nicht zwingend eine externe Serveranbindung benötigt wenn man die Geräte nur im Heimnetzwerk nutzen will. Bei einem Serverausfall des Herstellers lassen sich die meisten WLAN-Steckdosen nur noch manuell per Knopfdruck am Gerät steuern. Dies lässt sich aktuell gut am Beispiel von Sonoff festmachen. Dessen Server sind in der Zeit vom 28.12 – 31.12.2017 mehrfach ausgefallen und somit war es während der Zeit nicht möglich die Steckdosen und Schalter per App oder Sprachsteuerung zu bedienen. Im Hue-System bieten die Osram-Steckdosen zusätzlich noch einen weiteren Vorteil. Beim Einrichten werden diese als Lampe erkannt und lassen sich somit auch in Szenen einbinden oder mit den Hue-Bewegungssensoren und Schaltern steuern. Damit lassen sich Projekte realisieren welche mit normalen WLAN-Steckdosen weitaus schwieriger zu gestalten sind.

Technische Daten:

  • Maximal schaltbare Leistung 3680 W
  • Maximal schaltbarer Strom 16 A
  • Umgebungstemperaturbereich -20 bis+40 °C
  • Abmessungen (B x H x T): 6,0 x 6,0 x 8,4 cm
  • Produktgewicht 131,00 g
  • Überlastschutz Ja
  • Schutzart IP20

Im Lieferumfang befindet sich neben der Osram Smart+ Plug* noch vier Flyer mit Bedienungsanleitung sowie Sicherheitshinweisen. Wer bereits schon andere Zigbee-Geräte eingebunden hat wird diese nicht benötigen.

Kaum Unterschied zum Vorgänger feststellbar

Beim Test konnte ich beide bisher erhältlichen Modelle gegenüberstellen. Bis auf die Beschriftung sind keine weiteren sichtbaren Unterschiede zwischen der alten Osram Lightify Plug und der neuen Osram Smart+ Plug* erkennbar. Der Standbyverbrauch wurde bei beiden mit 0,4W gemessen, im eingeschalteten Zustand lag der Verbrauch bei jeweils 1,0W. Auch nachdem beide Stecker ins Philips Hue-System eingebunden wurden waren keine Unterschiede feststellbar. Beide Plugs besitzen die gleiche Firmware obwohl das Kaufdatum etwas mehr als ein Jahr auseinander liegt. Mittlerweile ist auch, im Vergleich zur Testumgebung,  eine neue Firmware verfügbar welche man aber derzeit jedoch als Hue-Nutzer meiden sollte. Die Verbrauchswerte waren beim Test ebenfalls identisch.

Die Installation im Hue-System verlief problemlos. Der Zwischenstecker wird als Lampe hinzugefügt und erkannt. Sollte es hierbei Probleme geben lässt sich der Smart+ Plug* durch längeres drücken des manuellen Schalters zurücksetzen. Dies wird mit einem klacken bestätigt. Lässt sich die Plug weiterhin nicht koppeln kann ein Neustart der Bridge helfen. Dies tritt vor allem dann auf wenn die Steckdose bereits schon einmal mit der Hue-Bridge verbunden war und nochmals hinzugefügt werden muss. Das Koppeln mit dem Echo Plus gestaltet sich ebenfalls recht einfach. Dazu muss die Steckdose lediglich eingeschaltet sein und anschließend kann die Suche per Sprachbefehl mit „Alexa, suche nach meinen Geräten“ gestartet werden. Anschließend kann der Steckdose in der Alexa-App noch der Name zugewiesen werden unter welchem diese zukünftig per Sprachsteuerung bedient werden soll.

Alexa Sprachsteuerung benötigt Skills

Die Steckdose lässt sich neben der App auch mit Amazon Alexa Sprachsteuerung oder einem manuellen Schalter an der Oberseite bedienen. Direkt am Echo Plus angeschlossen werden keine zusätzlichen Skills für die Sprachsteuerung benötigt. Bei Anbindung über Philips Hue oder Osram Gateway müssen die entsprechenden Skills aktiviert und verbunden werden.

Macht das was sie soll

Die Steckdose bietet keine besonderen Extras. Der Funktionsumfang beschränkt sich auf das aus- und einschalten von angeschlossenen Verbrauchern. Es können keine aktuellen Verbrauchswerte gemessen werden und auch eine Gesamtsufzeichnung ist nicht möglich. Auf eine Dimming-Funktion, wie es etwa die Philips Living Whites geboten haben, muss ebenfalls verzichtet werden.

Fazit:

Ist man bereits im Besitzt eines Hue, Lightify oder Echo Plus-Systems ist diese Steckdose bedenkenlos zu empfehlen. Die Vorteile gegenüber günstigen WLAN-Steckdosen liegen auf der Hand. Gilt es jedoch größere Reichweiten zu überbrücken geht die Tendenz jedoch hin zu WLAN-Steckdosen. Dies ist von den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten abhängig. Leider findet man auf der Website von Ledvance wenig Details oder Datenblätter zu den Produkten. Hier muss man sich mühsam im Internet die Informationen aus anderen Quellen suchen. Hier darf Ledvance gerne nachbessern. Auch eine Anfrage nach Pressefotos wurde nach vier Wochen noch nicht beantwortet.

 

Positiv aufgefallen:

  • Einfache Einrichtung
  • Integration in bestehende Hue, Lightify und Echo Plus Umgebungen
  • Schnelle Schaltzeiten
  • Lokal ohne Internetverbindung steuerbar

Negativ aufgefallen:

  • Geringere Reichweite als WLAN-Steckdosen
  • Etwas teurer als WLAN-Steckdosen

Anzeige:

Osram Smart+ Plug ZigBee schaltbare Steckdose, fernbedienbar, für die Lichtsteuerung in Ihrem Smart Home, Alexa kompatibel

Osram Smart+ Plug ZigBee schaltbare Steckdose, fernbedienbar, für die Lichtsteuerung in Ihrem Smart Home, Alexa kompatibel
  • Erweitern Sie Ihr Smart Home - Mit diesem schaltbaren Zwischenstecker können Sie Nicht-ZigBee-Geräte in Ihr Lichtsteuerung-System einbinden
  • ZigBee und Alexa kompatibel - Steuerbar mit ZigBee Gateway, direkt mit Echo Plus oder mit Amazon Echo und Amazon Echo fähigem Gateway
  • Flexible Lichtsteuerung - Steuern Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach über die Lichtsteuerungs-App, per Sprachkommando (Alexa) oder auch aus der Ferne (einbruchshemmend)
  • Erfüllt alle Sicherheitsanforderungen - Überlast-Schutz, Übertemperatur-Schutz und Hot Plug-Schutz

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.

Schreibe einen Kommentar