Hue Smart Button – Push it!

Der Herbst hat uns viele neue Hue-Produkte gebracht. Neben dem Hue Smart Plug* (Testbericht) war ich nach der Ankündigung im September vor allem auf den Hue Smart Button sehr gespannt. Mit Frau und Kind zu Hause muss sich das Smarthome einfach und auch ohne Handy oder Sprachsteuerung bedienen lassen, daher mag ich smarte Schalter aller Art. Mittlerweile nutzen wir diverse Hue Tap, Hue Dimmer Switch, Aqara Schalter und den myStrom Wifi Button*. Dazu gesellt sich jetzt noch der Hue Smart Button welcher nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten nun endlich erhältlich ist. Leider wird der kleine Silikonknopf derzeit bei Amazon* mit rund 29€ wesentlich teurer als der eigentliche UVP von 19,99€ angeboten. Wie sich der Smart Button schlägt und und ob er sich gegen den beliebten Dimmer Switch behaupten kann habe ich mal ausprobiert.

Magnetisch und flexibel

Der Lieferumfang ist schnell abgehakt. Hue Smart Button, Montageplatte, Metallplättchen, Bedienungsanleitung, fertig. Von Haus aus ist der Smart Button magnetisch und hält also auch an ohne weiteres an Lampe, Kühlschrank & Co. Mit dem selbstklebenden Metallplättchen bekommt man den Button auch problemlos an nicht metallischen Oberflächen angebracht.

Die 76x76mm große Montageplatte ist ebenfalls selbstklebend und kann frei platziert werden. Wer möchte kann die Platte aber auch dank passender Bohrung direkt auf eine handelsübliche Hohlwanddose schrauben. Leider passt die Montageplatte nicht unter die Rahmen von bestehenden Schaltersystemen, damit fällt diese Option bei Zwei- oder Dreifachblenden flach. Wahrscheinlich wird es aber nicht lange dauern bis die ersten 3D-Druckvorlagen im Netz erhältlich sind und man sich selbst die Halterung passend zur Schalterserie drucken kann.

Der kleine Silikonknopf fühlt sich gut an und hat einen angenehmen Druckpunkt. Sollte die Batterie irgendwann mal leer sein kann diese durch eine handelsübliche CR3032 Batterie ersetzt werden. Dank Schutzklasse IP44 ist der Smart Button laut Hersteller auch für Außenbereiche geeignet.

Wichtige Daten auf einen Blick

Modell Hue Smart Button
Material Silikon / Synthetik
Kommunikation Zigbee
Schalterdurchmesser 32mm
Wandplatte 76mmx76mmx6mm
Gewicht 39g
IP-Schutzklasse IP44
Garantie 2 Jahre
OS Support iOS sowie Android

Hue Smart Button funktioniert mit und ohne Bridge

Für den Hue Button wird nicht, wie viele glauben, zwingend eine Bridge benötigt. Wer möchte kann den smarten Schalter auch direkt mit einer Zigbee-Lampe oder Steckdose koppeln und schalten. Dazu muss man den Button zuerst zurücksetzen und anschließend direkt am entsprechenden Gerät etwa 10 Sekunden gedrückt halten.

Für den vollen Funktionsumfang benötigt man dann aber doch die Bridge. Der Assistent lässt sich das Zubehör mit der offiziellen Hue- App in wenigen Schritten einrichten. Anschließend hat man die Auswahl und kann zwischen dem Zeitbasierten- und Szenenmodus wählen. Im zeitbasierten Modus wird ein Raum oder das ganze Haus je nach Uhrzeit in einer bestimmten Szene oder einem Lichtrezept geschaltet. Mit einem Tastendruck hat man so beispielsweise Tagsüber normales Licht, in den Abendstunden wird es gedimmt und zur Schlafenszeit schaltet sich das Nachtlicht ein. Wer die Vorgaben von Philips nicht mag kann das ganze auch nach seinem Geschmack festlegen.

Im szenenbasierten Modus können bis zu fünf Szenen hinterlegt werden welche mit jedem weiteren Tastendruck, der innerhalb von 3 Sekunden erfolgt, der Reihe nach durchgeschaltet werden. Durch einen langen Tastendruck lässt sich in beiden Modi das Licht dimmen bzw. ganz ausschalten. Mit der Philips Hue App ist es leider nicht möglich einzelne Lampen für den Smart Button zu konfigurieren, die Einstellungen gelten immer für das komplette Zimmer.

Hier springt jedoch seit kurzem iConnectHue in die Bresche und bietet genau diese sowie weitere Möglichkeiten um den Smart Button noch genauer seinen Bedürfnissen anzupassen. Leider muss genau diese Option kostenpflichtig per In-App-Kauf oder Abo erworben werden.

HueSmartButton

Homekit – aber nur ein bisschen

Dank Hue-Bridge taucht der der Smart Button direkt nach der Installation auch als Schalter in Apples Homekit auf. Leider kann der smarte Knopf dort aktuell nur als einzelner Taster eingerichtet werden. Ein Doppelklick oder langes drücken, wie es z.B. die Schalter von Aquara unterstützen, kann leider nicht genutzt werden. Im Gegensatz zu den anderen Schaltern von Hue kann man mit dem smart Button unter Homekit somit das Licht zwar einschalten aber anschließend nicht mehr ausschalten. Persönlich würde ich für Homekit dann lieber einen Hue Dimmer Switch oder die Schalter eines Drittanbieters nehmen.

Smart Button kann auch Probleme bereiten

Komischerweise hat nach der Installation des Smart Buttons mein Innr SP120 Smartplug nach kurzer Zeit immer die Verbindung zur Hue-Bridge verloren. Ich ging zunächst von einer defekten Steckdose aus bis auf hueblog.de weitere Nutzer von dem Problem berichten. Ob dies jetzt die Schuld von Innr oder Philips ist bleibt erstmal ungeklärt, jedenfalls scheinen einige Drittanbieterprodukte Probleme zu machen sobald ein Smart Button installiert wurde. Weiterhin sollte man die Auslastung seiner Bridge im Auge behalten. Da der Button mit nur einer Taste das Meiste per Software erledigen muss werden insgesamt 18 Regeln, 5 Sensoren und 2 Zeitpläne pro Button benötigt. Viele Buttons bedeuten viel Stress für die Bridge was unter Umständen zur Verlangsamung des Systems führen kann.

Alles in allem finde ich den Hue Smart Button aber ein gutes Produkt. Wenn Philips es schafft die Probleme zu beseitigen wird sicherlich noch der eine oder andere smarte Knopf den Weg in mein Hue-Ökosystem finden

Anzeige:

Hue Smart Button

Hue Smart Button
  • Zubehör für Ihr smartes Philips Hue System: Der Smart Button ermöglicht Ihnen Lichtsteuerung und komfortables Dimmen, ganz ohne Installation und ist sofort einsatzbereit
  • Der Hue Smart Button lässt sich einfach in ein bestehendes Hue System integrieren und über die Philips Hue App individuell einrichten
  • Individuelle Platzierung des Schalters in Ihrem Zuhause: Der Hue Smart Button kann an einer beliebigen Stelle mit Schrauben oder dem mitgelieferten Klebeband angebracht werden

‎Philips Hue
‎Philips Hue
Preis: Kostenlos

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.