VOCOlinc VP3 mit Homekit im Test

Nachdem mich im letzten Monat bereits die VOCOlinc VP2 Steckdosenleiste bereits im Test überzeugen konnte habe ich mir nun mit der Vocolinc VP3* auch das neueste Modell aus dem Hause VOCOlink genauer angeschaut. Genau wie die VP2 ist auch der „kleine Bruder“ für Apples Homekit zertifiziert und hat zusätzlich noch eine Verbrauchsmessung eingebaut. Neben Alexa und Google Home beherrscht der smarte Zwischenstecker auch noch Siri als Sprachassistent. Um es vorweg zu nehmen, mit der VP3 hat VOCOlinc die Latte ziemlich hoch gehängt.

Kompakte Form und schönes Design

Die weisse VP2 ist sehr gut verarbeitet und liegt von der Größe etwa zwischen dem Philips Hue Smart Plug und der Koogeek P1EU*, welche durch diverse Rabattaktionen die bisher günstigste WLAN-Steckdose mit Homekit war. Auf der Oberseite befindet sich ein Knopf um die Steckdose bei Bedarf manuell zu schalten. Der Druckpunkt ist angenehm und gibt direkt Feedback ob die Schaltung erfolgt ist. Eine dezente, schlafzimmertaugliche LED auf der Vorderseite zeigt den aktuellen Schaltzustand an. Der QR-Code zur Installation befindet sich auf der linken Seite, so kann man diesen auch nicht verlieren. Für die Kommunikation nutzt die VP2 wie aktuell üblich nur das 2,4GHz WLAN, die 5GHz Frequenz wird leider nicht unterstützt. Insgesamt gefällt mir die ovale Form optisch recht gut und auch das Riffelmuster auf der Vorderseite hat was.

Wichtige Daten auf einen Blick

Modell VOCOlinc VP3
Schaltlast Max. 10A / 2300 Watt
Kommunikation Wi-Fi 2,4GHz IEEE802.11 b/g/n
Größe 66x57x77 mm
Gewicht 93 g
Verbrauchsmessung vorhanden
Überspannungsschutz ja
OS Support iOS sowie Android

Installation einfach und schnell

Die Einrichtung ist denkbar einfach und in kürzester Zeit erledigt. Als Apple-User hat man es besonders einfach, denn der Installationscode kann direkt in Apples Home-App gescannt werden. Nach wenigen Klicks ist die Steckdose fertig eingerichtet. Die VP2 lässt sich dann in der Home-App schalten und auch Szenen oder Automationen lassen sich dort direkt erstellen. Achtung: Für Automationen und Schaltung von der Ferne ist ein Homehub wie der Homepod oder ein iPad notwendig. Siri als Sprachassistent ist ohne zusätzliche Apps gleich verfügbar.

Für die Einrichtung unter Android wird die kostenfreie Linkwise-App von VOCOlinc benötigt. Die App ist nicht besonders hübsch, damit wird man aber, ebenfalls per Assistent, in wenigen Schritten durch die Installation geführt. Ich empfehle jedoch auch Apple-Usern die Linkwise-App zu installieren, denn diese wird für Firmwareupdates, Zeitsteuerung sowie das Auslesen der Messwerte benötigt.

Setup

VP3 hört auf Siri, Google Assistant und Alexa

Wer die Sprachassistenten von Amazon und Google nutzen will kommt ebenfalls nicht um die Installation der Linkwise-App drum herum. Die App verbindet die Steckdose mit der VOCOlinc Cloud welche dann über die jeweiligen Skills mit Google und Amazon gekoppelt werden muss. Mit allen drei Sprachassistenten funktionierte die Bedienung im Test problemlos. Neben der Sprachbedienung kann die Steckdose auch über die Apps von Google Home und Alexa geschaltet und in Routinen eingebunden werden. So lässt sich die VP2 auch mit Produkten anderer Hersteller kombinieren.

Vorfreude auf weitere VOCOlinc Produkte

Bisher gab es weder Probleme noch Verbindungsabbrüche. Die VP3 setzt die positiven Erfahrungen der VP2 fort und wird meine erste Wahl bei Homekit-Steckdosen mit WLAN-Verbindung. Der Eigenverbrauch von 0,3/ 0,7W ist der bisher beste Wert welchen ich bei einem Zwischenstecker mit Homekit gemessen habe. Alles in allem macht die VP2 Vorfreude auf die nächsten Produkte von VOCOlinc.

Anzeige:

VOCOlinc Smart Steckdose Smarte WiFi Plug funktionieren mit HomeKit (iOS13 or +) Alexa & Google Assistant Energieüberwachung Timer Kein Hub erforderlich 10A 2300W 2.4GHz (2)

VOCOlinc Smart Steckdose Smarte WiFi Plug funktionieren mit HomeKit (iOS13 or +) Alexa & Google Assistant Energieüberwachung Timer Kein Hub erforderlich 10A 2300W 2.4GHz (2)
  • Intelligente Steuerelemente> Funktioniert mit HomeKit, Alexa und Google Assistant. Die LinkWise-App unterstützt sowohl iOS als auch Android
  • Einstellungen für Energieeinsparung und Zeitpläne> ermöglicht es Ihnen, den Energieverbrauch mit dem Leistungsmesser zu verfolgen und zu planen, um Ihr elektronisches Gerät automatisch ein- und auszuschalten
  • Plattformübergreifende sprachgesteuerte Heimsteuerung> Bitten Sie Siri, Alexa oder Google, Ihre Geräte zu steuern.

‎VOCOlinc
‎VOCOlinc
Preis: Kostenlos

VOCOlinc
VOCOlinc
Entwickler: VOCOlinc
Preis: Kostenlos

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.