Reolink Hack: Alte Kameras zu neuem Leben erwecken

Reolink ist ein Name, der seit Jahren für akkubetriebene Wifi-Kameras steht. Viele Testberichte dazu findet ihr hier im Blog. Die frühen Modelle wie die Reolink Argus oder Keen wurden zunächst noch mit herkömmlichen Batterien betrieben, was je nach Nutzung, zu regelmäßigen Wechseln der CR123A-Batterien führte. Dieser Aufwand führte zwangsläufig dazu, dass viele Kameras aussortiert und durch neuere Modelle mit Akkus ersetzt wurden.

Doch es gibt einen einfachen “Hack”, um diesen älteren Kameras neues Leben einzuhauchen. Viele dieser älteren Modelle verbergen einen versteckten Micro-USB-Port, der es ermöglicht, die Kameras dauerhaft mit Strom zu versorgen, was somit den lästigen Batteriewechsel überflüssig macht.

So funktioniert’s:

Um diesen Port freizulegen, muss lediglich der goldene „Qualitätscheck-Aufkleber“ bei den frühen Argus- und Keen-Modellen entfernt werden. Darunter kommt dann der Micro-USB-Port zum Vorschein. Mit dem passenden Kabel und einem herkömmlichen USB-Netzteil können die Kameras jetzt problemlos dauerhaft mit Strom versorgt werden.

Argus_big_arrow
Reolink Argus
KeenMicro
Reolink Keen

Eine nachhaltige Lösung

Dank dieses simplen aber genialen Hacks erhalten die älteren Reolink-Modelle neues Leben und können endlich ohne den lästigen Batteriewechsel genutzt werden. Die ein oder andere Kamera wird somit nicht auf dem Elektroschrott landen. Das ist eine win-win Situation für Benutzer und Umwelt.

 

Viele neue Modelle mit Akku findet ihr direkt bei Reolink oder Amazon:

Partnershop

 

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Letzte Aktualisierung am 21.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert