Kurzmodus freigeschaltet – Alexa spricht weniger

Wem es bis zur Veröffentlichung der neuen Echos zu lange dauert darf sich in der Zwischenzeit über eine neue Funktion für Amazons Echos freuen. Ab sofort kann für Amazons Sprachassitenten eine Kurzmodus aktiviert werden welcher Schluss mit den teils nervigen Bestätigungen auf Sprachbefehle macht. Statt mit einer Ansage oder dem berühmten „Ok“ quittiert Alexa die Sprachbefehle dann mit einem dezenten Signalton.

Schluss mit nervigen Alexa Bestätigungen

Die Aktivierung erfolgt ganz einfach per Sprachbefehl „Alexa, aktiviere den Kurzmodus“ oder in den Einstellungen der App. Auf dem selben Wege lässt sich der Kurzmodus auch wieder abschalten. Einmal aktiviert gilt der Modus für alle verbundenen Echo-Geräte sowie Lautsprecher von Drittanbietern wie den Sonos Play:One

Echo Kurzmodus

Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Affiliate-Link: Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.