Texsens – kompakte Wlan-Steckdose im Mini-Format

Bei der Anschaffung einer smarten Steckdose wünschen sich die meisten Nutzer ein Modell welches möglichst klein ist und sich am besten unsichtbar in die Wohnlandschaft intigriert. Diese beiden Voraussetzungen erfüllt das neue Modell NX-SM200 von Texsens, welches die bisher kleinste WLAN-Steckdose in meiner Sammlung ist. Im Durchmesser ist der Zwischenstecker sogar noch etwas schmäler als die Eve Energy von Elgato.

Mitgedacht: QR-Code zur App aufgedruckt

Geliefert wird die 18 Euro teure* Texsens NX-SM200 ganz unspektakulär in einer kleinen Pappschachtel welche neben den technischen Spezifikationen noch den QR-Code zu den mobilen Apps aufgedruckt hat. Neben der smarten Steckdose befindet sich noch eine ausführliche Installationsanleitung in Englisch mit zusätzlichen Einrichtungshinweisen für Amazon Alexa und Google Home in der Verpackung. Auf der Steckdose selbst sind nochmals die technischen Daten, alle Prüfsiegel sowie der QR-Code zur App aufgedruckt. Dies sehr hilfreich sofern man die Verpackung bereits entsorgt hat und schnell den Link zur App benötigt. Hier haben die Produktdesigner sehr gut mitgedacht!

Die Texsens Mini-Steckdose im Detail

Modell: NX-SM200
Eingangsspannung: 110V – 240V
Maximallast: 16A / 3680 Watt
WLAN: 2,4GHz (kein Support für 5 GHz)
Gewicht: 76g
Maße (BxHxT): 46x46x43mm (eingesteckt nur sichtbarer Teil), 46x46x81mm (inkl. Steckerpins)
OS Support: IOS sowie Android

Installation in wenigen Minuten

Zum Einrichten der Steckdose wird die SmartLife-App benötigt welche sowohl für IOS als auch Android verfügbar ist. Wer bereits smarte Zwischenstecker mit Tuya-Serveranbindung nutzt hat die App wahrscheinlich bereits installiert und kann direkt ohne Download loslegen. Zur Nutzung der App ist die Anmeldung mit einem Benutzerkonto Voraussetzung, welches auch im späteren Verlauf für die Steuerung mit Googles und Amazons Sprachassistenten benötigt wird. Nach dem Login wird man per Assistent durch die Installation geführt wobei jeder Schritt genau erklärt wird. Nach wenigen Minuten ist die Einrichtung abgeschlossen und die Steckdose kann damit anschließend per App geschaltet werden. Auf Wunsch kann man nun auch direkt mehrere Steckdosen gruppieren oder Szenen, Routinen sowie Timer erstellen. In meinem Fall bekam ich direkt nach der Installation noch ein Firmware Update angeboten welches ich direkt noch durchgeführt habe. Als nettes Feature zeichnet die Steckdose noch den Stromverbrauch auf welcher ebenfalls über die App ausgelesen werden kann.

Tipp: Sollte es Probleme beim hinzufügen der Steckdose geben kann es helfen vorübergehen das 5Ghz-Band am Router zu deaktivieren.

Beide Sprachassistenten unterstützt

Für beide Sprachassistenten ist ein entsprechender Skill bzw. Action verfügbar und somit kann der Zwischenstecker nach erfolgreicher Aktivierung sowohl mit Alexa als auch mit Google Assistant auf Zuruf gesteuert werden. Persönlich favorisiere ich weiterhin Alexa da sich damit auch Routinen herstellerübergreifend nutzen lassen. Die Smarthome Steuerung innerhalb der Alexa-App ist ebenfalls wesentlich angenehmer als bei Googles smarten Assistenten.

Verbrauch überzeugt ebenfalls

Der Stromverbrauch der Texsens im Standby beträgt 0,45 Watt, eingeschaltet verbraucht der Zwischenstecker 0,75 Watt zusätzlich zum eingesteckten Verbraucher. Als Messgerät kam wie bei den bisherigen Tests der ELV Energy Master Basic 2* zum Einsatz.

Uneingeschränkt zu empfehlen

Die geringe Größe und der sparsame Verbrauch haben mich direkt überzeugt und die Texsens direkt zu meinem Favoriten gemacht. Die Verbrauchsmessung als zusätzliches Feature rundet den positiven Eindruck ab. In einer Mehrfachsteckdose konnte die Texens problemlos zwischen zwei Schuko-Stecker eingesteckt werden da die Nachbarsteckplätze nur minimal verdeckt werden. Wenn ich was zu bemängeln hätte dann wäre das der um 90 Grad versetzte manuelle Schalter. Steckt man die Texsens in eine waagerecht verbaute Wandsteckdose dann befindet sich der Schalter links oder rechts statt oben. Dies ist wahrscheinlich aber der kompakten Bauform geschuldet.

Positiv:

  • einfache Installation
  • kompaktes Design
  • Verbrauchsanzeige inklusive
  • stabile Server (Stand 06/2018)
  • Alexa und Google Assist werden unterstützt

Negativ:

  • manueller Schalter bauartbedingt um 90 Grad versetzt
  • dauerhafte Internetverbindung erforderlich

Anzeige:

Texsens Intelligente Steckdose Mini Smart Stecker WiFi Plug WLAN Socket mit Timing-Funktion, Energieüberwachung funktioniert mit Amazon Alexa Echo, Echo Dot und Google Home, Smart Life 16A, 2.4 GHz

Texsens Intelligente Steckdose Mini Smart Stecker WiFi Plug WLAN Socket mit Timing-Funktion, Energieüberwachung funktioniert mit Amazon Alexa Echo, Echo Dot und Google Home, Smart Life 16A, 2.4 GHz
  • ❶ Freisprech-Sprachsteuerung: Arbeitet mit Amazon Alexa und Google Home. Synchronisiert Lampen und Geräte automatisch auf Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder voreingestellte Zeiten.
  • ❷ Einfach zu Hause verwalten: 1 Minute zum Einrichten mit Ihrem Wi-Fi, 5 Schritte zum Einrichten mit Alexa, 1 Klick, um Ihr Heimnetzwerk einzurichten, Nur unterstützen von 2,4 GHz Wi-Fi bei der Konfiguration, Max 16A
  • ❸ Alles innerhalb der Fingerspitze: Anstatt jedes Mal nach Steckdosen und Steckern zu greifen, können Sie Ihren eigenen Zeitplan ganz einfach zu erstellen, Abwesenheitsmodus, Energieeffizient, Timer einstellen, Countdown, Szenen erstellen, teilen Sie das Gerät mit Ihren Familien auf Ihre Fingerspitze
  • ❹ Energieüberwachung & Timer-Funktion: Verfolgen Sie den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte und finden Sie heraus, welche Geräte die meiste Energie verbrauchen, damit Sie Ihre Nutzung effektiv reduzieren können. Mit der praktischen Timer-Funktion kann der intelligente Stecker die Sicherheit des Geräts schützen, Überladung und Überhitzung verhindern und den Energieverbrauch senken.
Smart Life - Smart Living
Smart Life - Smart Living
Entwickler: Yu xiang
Preis: Kostenlos
Smart Life - Smart Living
Smart Life - Smart Living
Entwickler: Tuya Inc.
Preis: Kostenlos

Affiliate-Link: Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.