Projekt: Smarter Briefkasten mit Elgato Eve Door & Window

Die Idee zu diesem Projekt entstand nach einer Situation die einige von Euch auch schon einmal erlebt haben. Es war Samstag und ich wartete ungeduldig auf den Postboten welcher ein neues Smarthome-Gadget zum testen für mich im Gepäck hatte. Um nicht vergeblich zum leeren Briefkasten zu laufen wäre es doch cool wenn der Briefkasten sich meldet sobald etwas eingeworfen wurde. Bei allerlei Smarthome müsste sich doch dafür auch eine Lösung finden lassen.

Apple only: Eve Door and Window Sensor

Im Laufe der Zeit hat sich In meiner Smarthome-Sammlung so einiges angesammelt. Darunter auch ein Eve Door and Window Sensor* von Elgato welcher schon länger ungenutzt in der Schublade lag. Dieser Kontaktsensor, welcher nur in Apples Homekit-Universum zu Hause ist, eignete sich aufgrund der Größe optimal zum Einbau in unseren Briefkasten. Als Android-Nutzer kann man diese Lösung leider nicht umsetzen. Das koppeln des Sensors per Bluetooth war durch scannen des Homekit-Codes in der Eve-App schnell erledigt und damit schon zum anbringen bereit.

3M Outdoor-Montageband hält !

Zum befestigen im inneren des Briefkasten habe ich ein Outdoor-Montageband von 3M gewählt welches bei wechselnden Temperaturen nicht spröde werden soll. Der Einbau war ebenfalls in wenigen Schritten erledigt und der anschließende Funktionstest verlief erfolgreich.

Briefkasten

Benachrichtigungen und Automation

Damit man nun auch eine Information bekommt sobald etwas eingeworfen wird lassen sich in Apples Home-App die Benachrichtigungen für diesen Sensor aktivieren. Einmal aktiviert wird man nun immer per Push benachrichtigt sobald der Briefkastendeckel geöffnet und wieder geschlossen wird. Wem dies nicht reicht kann sich auch eine Automation erstellen welche dann homekitfähige Lampen, Steckdosen und sonstige Geräte schaltet. Wenn plötzlich die ganze Wohnung in gelb erstrahlt weiß man dann direkt, dass es Zeit ist zum Briefkasten zu gehen. Damit man die Benachrichtigungen und Automationen auch außerhalb der eigenen vier Wände nutzen kann setzt Apple dafür leider eine Steuerzentrale voraus. Dies kann ein iPad mit mindestens iOS 10, ein Apple TV 4 / 4K sowie neuerdings ein HomePod sein.

Homekit

Bluetooth Reichweite schränkt ein

Eve setzt bei seinen Produkten auf Bluetooth zur Datenübertragung. Je nach den Gegebenheiten vor Ort ist die Reichweite somit leider begrenzt. Damit alles Störungsfrei funktioniert muss sich die Steuerzentrale dann recht nahe beim Eve Door and Windows Sensor befinden. Als schnelle Lösung war ich damit absolut zufrieden. Langfristig denke ich jedoch an eine Lösung mit mehr Reichweite welche auch mit Android genutzt werden kann. Hierfür habe ich bereits die Sensoren des chinesischen Hersteller Aqara ins Auge gefasst welche sowohl Android als auch Homekit unterstützen und dazu mit 8-10€ pro Sensor auch noch recht günstig sind. Die Sensoren befinden sich bereits auf dem Weg zu mir womit in kürze wieder gebastelt wird.

Anzeige:

Eve Door & Window - Smarter Kontaktsensor für Türen und Fenster, Mitteilungen (geschlossen oder geöffnet), automatische Aktivierung einzelner Geräte und Szenen, Bluetooth Low Energy (Apple HomeKit)

Eve Door & Window - Smarter Kontaktsensor für Türen und Fenster, Mitteilungen (geschlossen oder geöffnet), automatische Aktivierung einzelner Geräte und Szenen, Bluetooth Low Energy (Apple HomeKit)
  • Eve Door & Window erkennt, ob deine Tür oder dein Fenster offen oder geschlossen ist.
  • Bleib auf dem Laufenden: Erhalte Mitteilungen, wenn bei dir zuhause eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird.
  • Aktiviere Szenen: Löse automatisch Funktionen anderer HomeKit-fähiger Geräte aus.
  • Lerne dazu: Prüfe Statistiken zu Uhrzeiten und Dauer, um smartere Entscheidungen zu treffen.
Eve für HomeKit
Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Hinweis:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf solch einen Link klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Bei den Tests liegt keine Unterstützung durch den Dritte/ Hersteller vor sofern nicht anders angegeben.

 

Jens

Ich bin Jens und seit Kindheitstagen von Technik begeistert. Ich befasse mich hier im Blog mit Smarthome-Technik aller Art und versuche dabei vor allem dem Normalanwender die Lust aufs vernetzte Zuhause zu vermitteln.